Categories: Hinweise, Sparsamkeit, Weihnachten

Wer zum Fest der Liebe noch ein schnelles und preiswertes Geschenk braucht, gerät mitunter in Panik, dabei gibt es noch so einiges, was in letzter Minute besorgt werden kann.

Zum Beispiel das allseits beliebte Weihnachtsgebäck. Manch einer kennt womöglich diese »Beste-Freundinnen-Geschenke« für die langjährige Singlefrau: der Mann zum Selberbacken. Gibts schön verpackt als Ausstechförmchen und mit einem Büchlein dazu. Man könnte aber stattdessen einfach den bereits fertigen selbstgebackenen Mann verschenken.

Herzchen

Glücklich, wer schon ein Förmchen hat, zur Not kann man aber auch ganz fix eine Pappschablone herstellen, für den einmaligen Backvorgang wird das wohl reichen. Und das Tolle ist: Der Phantasie sind wieder einmal keine Grenzen gesetzt: Ob die Lokomotive für den Opa, das Kätzchen für die Nachbarin oder der Porsche für den Freund – hier lassen sich unglaublich viele individuelle Geschenkideen auf einen Schlag lösen. Am schnellsten geht das alles mit einem Mürbeteig, zur Not kann man den auch kaufen, aber dann hat man ja nicht besonders viel gespart. Verzierungen können ganz wunderbar mit Zuckerguss und dergleichen hergestellt werden, wer keine Farbe kaufen will, kann auch auf Dinge aus dem Haushalt zurückgreifen. Rote Bete färben zum Beispiel ganz hervorragend. Aber bevor es zu ökig wird, weiter zum nächsten Punkt.

Das T-Shirt. Günstig gekauft und mit einer individuellen Botschaft versehen. Wer schon einmal Nadel und Faden bedient hat, kann mit Stickerei so einiges hermachen. Dabei gilt: die handwerklichen Mängel unbedingt übertreiben! Das ganze auf einem T-Shirt ohne Nähte an den Bündchen und schon heißt so etwas »Vintage«. Ob Knöpfe, Stoffreste oder der olle Bügelflicken mit Motiv – alles kann Verwendung finden. Nur allzu lange sollte es freilich nicht dauern. Wer zusätzlich noch etwas investieren will, kann auch Stofffarbe kaufen. Man denke nur an den guten alten Kartoffeldruck! Wobei das zeitlich auch ganz schön ausufern könnte. Es gibt aber auch Textilmarker, mit denen kann man das gewünschte Objekt ganz schnell und einfach individualisieren. Neben dem T-Shirt sind natürlich noch unzählige andere Sachen denkbar, die personalisiert werden können, vom Kuschelkissen bis zum Topflappen. Und wenn dann immer noch etwas fehlt für jemanden, für den man aber auch partout keine Idee hat, kann man ja zur Not auch etwas aus dem eigenen Besitz (weiter)verschenken.

  • Share/Bookmark
Categories: Verkauf

sitzt ja bekanntlich das Geld locker. Diesen Umstand möchte ich mir zu Nutze machen und verschiedene Tätigkeitsfelder erschließen. Zum einen das der Weihnachtsbäckerei. Da ich bereits von verschiedenen Seiten dazu gedrängt worden bin, meine kostbare Freizeit dem Backvorgang zu opfern, werde ich die Sache kurzerhand zu einer umfangreichen Keksproduktion ausweiten und kostenpflichtig unters Volk bringen. Potentielle Abnehmer sind schon gefunden und der Vater steht kostenlos als Vertriebspartner für den Heimatort zur Verfügung.
Zum anderen werde ich mich einem Crahkurs zum Gitarrenspiel unterziehen. Mit ein paar einfachen Griffen und besinnlichem Liedgut sollte sich doch in der Vorweihnachtszeit etwas verdienen lassen.

Vorbereitung zur Keksproduktion
  • Share/Bookmark