Categories: Finanzen, Hinweise

Was bereits der Kontrahent sehr zeitnah verkünden konnte, muss ich nun mit einiger Verspätung nachholen.

Am Dienstag vor nunmehr fast zwei Wochen stand die Diplomprüfung ins Haus. Und weil ich nicht alles nacherzählen möchte, was der Kontrahent bereits sehr detailliert geschildert hat, nunmehr eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse. Nachdem die erfolgreiche Diplompräsentation ausgiebig begossen worden und einige Stunden Schlaf nachgeholt worden waren, mussten wir zunächst die Räumlichkeiten in der Universität (auf)räumen, was einigen logistischen Aufwand bedeutete, da wir über die letzten Wochen beinahe tonnenweise Material dort angesammelt hatten.

Als sich Florian bereits mental erheblich lockern konnte, galt es für mich noch einmal die Zähne zusammen zu beißen, denn am darauf folgenden Freitag hatte ich meinen ersten Live-Auftritt beim Grand Prix d’Amour im Festsaal Kreuzberg. Nach einem Tag ausgiebigen Übens und dem Versuch, meine ungeschulten Stimmbänder in Form zu bringen, bestand ich meinen ersten Auftritt vor allem auch wegen der zahlreichen Unterstützung der angereisten Fans beinahe souverän, obwohl die Stunden davor natürlich zur Qual wurden. Leider gewann nicht ich den Wettbewerb, da die Juryentscheidung bei dieser Veranstaltung eine sehr subjektive war und ich den einzigen Juror wohl nicht zu überzeugen vermochte, doch Dabeisein ist schließlich alles. Nach dieser letzten großen Hürde konnte auch ich endlich unbehelligt diese beiden schönen Erfolge feiern. Bereits am nächsten Morgen ging es dann sehr kurzfristig für eine Woche in einen kurzen Erholungsurlaub.

An dieser Stelle wird es nun endlich einmal Zeit allen Menschen, die mich und uns mit Spenden, Zuspruch, Tipps und Kritik bedacht haben, von ganzem Herzen zu Danken.

Vielen Dank für die finanziellen Zuwendungen, für die zahlreichen Zuschriften, die durchaus ernst zunehmende Kritik an unserem nicht allzu ernst zu nehmenden Vorhaben, die aufrichtige Anteilnahme und überhaupt, vielen Dank dafür, dass unser wahnwitziges Vorhaben bei so vielen Menschen Gehör fand.

Die Zeit war für mich und natürlich auch für Florian unglaublich anstrengend und ich kann aufrichtig beteuern, dass wir manches Mal an uns gezweifelt haben. Doch wir haben auch so viele schöne Erfahrungen gesammelt und interessante Begegnungen gehabt, dass ich diese Zeit auf gar keinen Fall missen möchte. Mich hat es unglaublich fasziniert zu sehen, wie man andere Menschen von einer zugegeben sehr egoistischen Idee begeistern aber auch verstören kann.

Am Ende ist es dann auch noch eine schöne Sache, dass wir nach Abzug all unserer Ausgaben für die Produktion wieder bei 0 angelangt sind.
Natürlich wird man mit Pfandflaschensammeln und zahlreichen anderen Kleinigkeiten nicht reich. Abgesehen von der Frage, ob man das denn auch wirklich sein muss, um ein erfülltes Leben zu führen, bleibt die Erkenntnis, dass es nicht so leicht ist, auf eigene Faust und mit einer eigenen Idee Geld zu verdienen. Aber auch gar nicht so schwer.

Weil das immer noch ein lohnendes Thema ist, von dem wir denken, dass es einige Menschen interessieren könnte, überlegen wir, wie wir diese Seiten sinnvoll fortführen können. Dabei soll es dann aber weniger um uns gehen, sondern vielmehr um die vielen kleinen und großen Möglichkeiten jenseits des Angestelltendaseins ein Zubrot oder gar ein Auskommen zu finden. Die vielbesprochene Krise könnte für viele Menschen eine Möglichkeit sein, sich damit eingehender zu befassen.

Da ich in den kommenden Tagen etwas Zeit übrig haben werde, ist dies eine gute Gelegenheit, mich etwas mit den Umbaugedanken zu befassen. Außerdem werde ich mich darum kümmern, dass unsere Diplomarbeit umfassend zu Ansicht stehen wird, denn schließlich sollen auch alle indirekt Beteiligten gerne einen umfassenden Eindruck von unseren Beweggründen, unserer Herangehensweise, Überlegungen und Zweifeln während des Versuchs erhalten.

Schließlich, wenn das alles doch nichts ist, könnte man tatsächlich den Vorschlag eines Tippgebers in die Tat umsetzen und die Seite verkaufen, da die Adresse mittlerweile einen ziemlich guten Google-Rank besitzt.

  • Share/Bookmark