Categories: Musikbusiness, Verkauf

ist abgeschlossen und führte zu einem hoffnungsvollen Ergebnis, das ich jetzt nur noch verkaufen muss. Natürlich bin ich etwas bange, dass ich darauf sitzen bleibe. Aber das wird natürlich nicht passieren. Morgen startet eine erste Vermarktungsoffensive in meinem Heimatort.

Dies lässt sich logistisch auch ganz wunderbar mit dem angestrebten Gitarrenunterricht verknüpfen, welcher bei meinem Oheim stattfinden wird, seineszeichens Gitarrist der Gothic-Kapelle Dreadful Shadows und auch auf Solopfaden unterwegs, wie es so schön heißt. Von dieser Einführung in die Welt der Musik erhoffe ich mir natürlich in erster Linie Ruhm und Reichtum. Künstlerischen Ansprüchen werde ich wohl eher nicht genügen. Nichts desto trotz sei hier aber erwähnt, dass ich in musikalischen Dingen bereits eine Vorbildung aufweisen kann: Im Teenager-Alter genoss ich einige Jahre klassischen Klavierunterricht, der jedoch nie so recht auf fruchtbaren Boden fallen wollte.

In Sachen Musik sei an dieser Stelle auch noch folgendes erwähnt: In dieser und der nächsten Woche nehme ich an einem Seminar teil, dass es mir (und blöderweise auch meinem Kontrahenten, denn er nimmt ebenfalls teil) ermöglichen wird, einen Nummer-Eins-Hit zu schreiben bzw. musikalisch umzusetzen. Komibiniert mit der Anleitung von The KLF, wie man einen Nummer-Eins-Hit landet, wird sich so vermutlich eine lukrative Geldquelle erschließen lassen.

Es folgen einige Impressionen zum Backereignis. Ab morgen wird es außerdem möglich sein, direkt bei mir erstklassiges weihnachtliches Gebäck zu bestellen.

Backvorgang
Backvorgang
fertige Backwaren
  • Share/Bookmark

2 Comments

Markus

January 8th, 2009

Hallo Erstmal….

erst mal Glückwunsch zu Deinem/Eurem Diplomarbeitsthema sowas hätte mir mal einfallen sollen….

Vielleicht hab ich ja sogar eine Iddee für Euch wie Ihr noch anGeld kommen könnt:

Die Internetseite: http://www.pokerstrategy.com/uQAASZ
verschenkt an jeden, der ein Quiz besteht 50$. Jedoch bekommt man das Geld nicht einfach so, sondern auf eine online Pokerplattform ausgezahlt. Dort muss mann mit dem Geld spielen und einen gewissen Umsatz erspielen, dann sind sogar nochmal weiter 100$ möglich. Da entgegen der landläufigen Meinung Poker kein (reines) Glücksspiel sondern ein 2Skillgame” ist sehe ich durchaus die Möglichkeit durch Pokern einiges an Geld zu “erwirtschaften”. Die Seite schenkt einem deswegen Geld, weil Sie an dem Anteil der Umsätze, die die Pokerplattform einbehält beteiligt ist und hat deswegen ein Interesse, das man erfolgreich pokert. Deswegen stellt die Seite auch Lernmaterial zum erfolgreichen Pokern in großem Umfang zur Verfügung.

Hoffe mal ich hab Dir ein bischen geholfen. Werd auf jeden Fall gespannt verfolgen was hier noch passiert.

Viele Grüße
Markus

P.S.: Der Link hat deswegen noch diesen Uqs… Anhang weil solltest Du dich dafür entscheiden dich dort anzumelden und das Quiz bestehen und die 50$ bekommen würde ich als werber auch 10$ geschenkt bekommen (WinWin ;-) )
Und natürlich werd ich deinm Konkurrenten die gleiche Infozukommen lassen denn Fair geht vor. Also Viel Glück!

January 11th, 2010

[...] ich vermehrt auf den Hinweis zu pokerstrategy.com gestoßen. Auch hier auf dem Blog wurde dieser Hinweis gepostet. Das hab ich nun tatsächlich doch mal ausprobiert. Seit nunmehr 4 Tagen bemühe ich mich, [...]